Herbsturlaub in Polen genießen

Sommerferien sind schon vorbei. Für die Weltenbummler ist das oft der Beginn der erwünschten Hochsaison – der Touristenfluss nimmt ab und endlich kann man die Horizontlinie sehen. Viele schöne Urlaubsorte stehen offen und lassen sich in die entspannende Ruhe begeben. In Polen gibt es zu dieser Zeit auch ganz viel zu entdecken.

Bieszczady in warmen Herbstfarben

Bieszczady im Herbst - PolenIm Herbst geraten viele Reisende in den Bann polnischer Gebirgsketten, die sich durch die ganze südliche Grenze Polens ziehen und durch die Mannigfaltigkeit der Natur beeindrucken. Mit grandiosen Ausblicken auf die hoch ragenden Bergen und hoch gelegenen Baumkronen, deren Laub sich im Herbst feuerrot und golden-gelb verfärbt, bleiben sie für eine lange Zeit in Erinnerung. Besonders eindrucksvoll in den ersten Herbstmonaten ist die wildste und im äußersten Südostzipfel gelegene Bergregion Polens – Bieszczady. Zu 80 % mit Laubwäldern bewachsen eröffnen Bieszczady ein faszinierendes Farbenspiel vor den Augen. Anmutige Herbstlandschaften kommen vor allem auf Kammlagen der Höhenzüge der Poloninen zur Sicht, die sich über die niedriger gelegenen Wälder erheben und ein herrliches Panorama auf die umliegende Bergwelt bietet.

Herrliche Stille an oder Ostseeküste

Im Herbst bricht auch auf einmal der Touristenstrom auf der polnischen Ostseeküste ab. Attraktive Übernachtungsquartiere können zu sehr günstigen Preisen gebucht werden und die Besichtigung von den größten und populärsten Städten am polnischen Meer wird zum preiswerten Vergnügen. Dreistadt an der Danziger Bucht, Kolberg und viele andere polnische Seestädte ziehen durch leere Touristenpfade, Küsten-Restaurants an. In Vergessenheit geraten kilometerlange Schlangen zu den Museen und anderen sehenswerten Besichtigungsorten. Der massive Menschenandrang Liege an Liege am Strand verschwindet auch aus dem Blick, sodass man Meeresbrise und leise Wellengeräusche voll genießen kann.

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.